Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #18 vom 14.07.1996
Rubrik Neu erschienen

The Delevantes "Long About That Time"

Pop/Rock
(CD)

Die Brüder Bob und Mike Delevante müssen den Satz "Nimm deinen Bruder mit" so oft gehört haben, daß sie irgendwann gar nicht mehr anders konnten. Ganz eindeutig haben sie gemeinsam als Kinder gesungen, ihre Platten gehört, Gitarre geübt und endlich auch zusammen eine Band gegründet. So klingen sie dann auch konsequenterweise wie eine Mischung aus den Everly Brothers, Steve Earle und den Byrds. So ein Sound findet in Amerika immer ein Publikum. Das weiß auch Gary Tallent (Ex-E-Street-Band), darum hat er "Long About That Time" produziert und gleich noch mitgespielt. Außerdem mit von der Partie ist der überall auftauchende Heartbreaker Benmont Tench und Mike Porter. "Das nächste große Ding" (wie der Covertext verspricht) ist dieses Debutalbum zwar noch nicht, aber man sollte sich den Namen Delevante merken. [pb: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a100509


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de