Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt | >> ]Ausgabe #76 vom 21.09.1997
Rubrik Tipp der Woche

Jacky Terrasson & Cassandra Wilson "Rendezvous"

Jazz-Tigerin mit Samt-Pfote
(CD)

Nachdem die schwarze Jazz-Perle Cassandra Wilson vor zwei Jahren mit "New Moon Daughter" fulminant verblüffte und ihr Solo-Werk eines der Highlights 1995 wurde, setzt die Ausnahme-Sängerin mit der Stimme aus dunklem Samt 1997 erneut Maßstäbe. Das neue Album "Rendezvous", das zusammen mit dem erstklassigen Jazz-Pianisten und Arrangeur Jacky Terrasson entstanden ist, bündelt die unterschiedlichen Talente und Charaktere der beteiligten Künstler auf erstaunliche Weise und führte so zur Geburt dieses entspannt schwebenden Standard-Albums, der klassischsten Form des Jazz überhaupt. Ein spartanischer Duo-Sound wurde durch die Integration von Mino Cinelu (Percussion), Lonnie Plaxico und Kenny Davis (beide am Bass) geschickt vermieden und der experimentierfreudige Produzent und Studio-Tausendsassa Bob Belden (u.a. Initiator des gelungenen Beatles-Tribut "Strawberry Fields") sorgte für stimmige Chemie und die notwendigen Freiräume aller mitwirkenden Musiker. Gleich der Opener "Old Devil Moon" und der nicht minder bekannte "Tennessee Waltz" ziehen einen hinein in die dichte, unmittelbare Atmosphäre dieser edlen Jazz-Scheibe, die von einem Höhepunkt zum nächsten führt. Weitere Leckerbissen sind die Neuinterpretation von "Tea For Two", die in jeder Hinsicht überraschende Version von Herbie Hancocks "Chan's Song" und "My Ship" (Gershwin/Weill) mit brillantem Wurlitzer-Einsatz. Fazit: Die neue CD von Cassandra Wilson und Jacky Terrasson zählt für mich schon jetzt zu den herausragenden Hörerlebnissen dieses Jahrgangs. [gw: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a101880


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de