Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #96 vom 08.03.1998
Rubrik Neu erschienen

Madonna "Ray Of Light"

(Nearly) Everybody's Pop-Darling
(CD, 2LP)

red: Am Anfang und am Ende sehr gut! In der Mitte hat die Platte allerdings einen leichten Hänger, da gibt's ein paar Stücke mit stumpf klingenden, richtig veralteten Acid-/Uralt-Techno-Beats.
bs: Die Single "Frozen" finde ich sehr hübsch, aber als Ganzes kommt das neue Album nicht an "Bedtime Stories" heran!
pb: Gefällt mir nicht, zuwenig wirklich gute, eingängige Pop-Melodien! Ich bin mehr ein Madonna-Fan der 80er Jahre!
gw (entsetzt): Was, die Madonna kommt in den Schallplattenmann? (empört:) Ich will nicht mit der in einer Ausgabe sein! ;-) (schwärmerisch:) Das Cover der sündhaft teuren, limitierten CD finde ich allerdings sehr schön, das hat sowas dreidimensional Holographisches, wie Madonna selbst (kratzt genußvoll an der geriffelten Oberfläche). [bs/pb/gw/red: @@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a102353


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de