Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #104 vom 24.05.1998
Rubrik Neu erschienen

The James Taylor Quartet "Blow Up! - A JTQ Collection"

17 Jazz Funk Greats
(CD)

James Taylor - nicht der amerikanische Folk-Pop-Handyman - sondern jener besessene Jazzer mit Hammond-Orgel und seine funky groovende Combo ziehen auf "Blow Up!" Bilanz. JTQ gibt es seit 1986 auf Platte und in diesen Jahren hat sich eine Reihe feiner Jazz-Instrumentals angesammelt, die es auf der vorliegenden Collection abzufeiern gilt. Neben gelungenen Eigenkompositionen ("Martian Earthwatch", "3 Mile Island") sind es vor allem verjazzte populäre Sixties-Soundtracks ("Mrs. Robinson", "Theme From Dirty Harry", "Blow Up", "Mission Imposible") die James Taylor am Herzen liegen. Bei drei Nummern lassen JTQ Gäste singen ("Love Will Keep Us Together", "Love Ballad","Stepping Into My Life") und in ihrer Version von "Whole Lotta Love" mutieren schwer rockende Zeppeline zu funny funkenden Schmetterlingen. [gw: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a102538


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de