Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #104 vom 24.05.1998
Rubrik Feature, Artikelreihe Red's Independent Breakfast

Massive Attack "Mezzanine"

(CD, LP)

"What goes up has to come down" scheinen sich Massive Attack zu sagen. Schon die ersten Sounds geben ganz klar den weiteren Verlauf der Platte vor: Düster, low und verdammt langsam ziehen sie dich nach unten. Böse werden sie zwar nie (vergleicht hierzu bitte die "Subterranean Hitz Vol. 2" Compilation auf Word Sound, böse und erfrischend anders!) und ihre Downbeats erweisen sich auf Plattenlänge eher als flügellahm. Sie wollen irgendeine Aussage auf die Welt loslassen, aber diese bleibt (zumindest mir) verborgen. Massive Attack ziehen nicht wirklich nach unten, sie verteilen einfach einen weiteren Satz Sonnenbrillen. [red]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


Permalink: http://schallplattenmann.de/a102570


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de