Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #138 vom 21.02.1999
Rubrik Feature, Artikelreihe Red's Independent Breakfast

Sam Prekop "Sam Prekop"

Independent - CD
(CD, LP; Thrill Jockey)

Zusammen Biertrinken tun sicher ein paar Jungs in Chicago und Sam Prekop ist mit dabei. Ich denke, der Sänger von Sea And Cake war derjenige, der die elektronischen Einflüsse der letzten Platte gar nicht so gern sah. Daher hat er ein paar Freunde zusammengetrommelt (Archer Prewitt, Jim O'Rourke) und zeigt uns jetzt, wer für den Jazz bei Sea And Cake verantwortlich war. Herausgekommen ist eine wundervoll ruhige Jazzgitarrenplatte im Chicago Style. Alles relaxt und verträumt und natürlich überragt von seiner einschmeichelnden Erzählstimme, die klingt, als müßte uns ein kleiner Junge ein großes Geheimnis mitteilen. Nicht der Hit, aber wunderschön zum Dösen auf dem Sofa. Und das werde ich jetzt auch machen... [red]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


Permalink: http://schallplattenmann.de/a103321


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de