Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #158 vom 18.07.1999
Rubrik Neu erschienen

Lyle Lovett "Live In Texas"

Country – American Roots-Cocktail mit Large Band
(CD; Curb)

Dem Rolling Stone verriet Lyle Lovett in der Ausgabe 4/99, daß er Live-Mitschnitte eigentlich nicht besonders mag, bis auf Little Feats "Waiting For Columbus" und Townes Van Zandts "Live At The Old Quarter". An diese jedenfalls reicht "Live In Texas" bei weitem nicht heran. Mega-clean gemischt, fast wie ein Studio-Album, fehlt hier vor allem das, was eine gute Live- und auch die guten Lyle-Lovett-Platten auszeichnet: Atmosphäre! [bs: @@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a103829


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de