Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #165 vom 05.09.1999
Rubrik Neu erschienen

Tricky "Juxtapose"

Return Of The Trip Hop Tricky Kid, Part 2
(CD, LP; Island)

Das finstere Genie aus Bristol, eine Art Missing Link zwischen Massive Attack und Portishead, ist wieder zurück. Mit dem neuen Album "Juxtapose" legt der musikalische Einzelkämpfer und Allergiker mit Hang zu charismatischer Düsternis sein bisher zugänglichstes Werk vor und mutiert damit beinahe zum Pop-Star. Zusammen mit DJ Muggs von Cypress Hill, der Sängerin Kioka Williams und dem Def Jam-Produzenten Grease gelingt es dem sonst recht mürrischen Allround-Künstler seinen bisherigen Stil aus dem Reich diverser Schattenzonen aufzubrechen und entspannten Old-School-Rap sowie rockende Gitarrenklänge zuzulassen. Trotz Neuorientierung neun unverwechselbare Tricky-Tunes, die sich – immer noch weit genug vom Mainstream-Treibsand entfernt – schon die richtigen Herzen erobern werden.
Audio z.B. bei CDNOW [gw: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a104038


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de