Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #175 vom ..
Rubrik Neu erschienen

22 Pistepirkko "Downhill City (Original Soundtrack)"

Indie-Rock aus Saunaland
(CD; Clearspot)

Wenn das unverwechselbare und immer durstige Finnen-Trio 22PP aus Tampere bzw. Helsinki seinen süchtig machenden Testosteron-Sound mit Näsel-Gesang auf die Klangschienen wuchtet, sind diese symphatischen Originale nicht mehr so leicht zu stoppen. Nach "Eleven", dem exzellenten 1998er Album, haben sich die nordischen Rentier-Cowboys mit "Downhill City" doch tatsächlich ein komplettes Soundtrack-Album vorgenommen. Eine Art finnischer Wüstenrock-Sound in Cinemascope-Dolby-Surround mit enorm viel Gitarren-Drive, cleveren Samples und verblüffenden Remixen. Ein cooler Existenzialisten-Mix aus Jimi Tenor, Swamp Blues und Ry Cooder mit den Ohrwurm-Kletten "Where's The Home, Joey?", "Snowy Dave-99", "Coffee Girl 2", "Roundabout 2" und nur einem einzigen Ausfall.
PS: Seit August 1999 ist auch "Bare Bone Nest", das Album mit dem 22 Pistepirkko 1989 erstmalig auch außerhalb der Grenzen Finnlands aufhorchen ließen, wieder über Clearspot/EFA in Deutschland erhältlich (inkl. "Frankenstein", "Don't Go Home, Joe"). [gw: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a104318


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de