Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #185 vom 13.02.2000
Rubrik Tipp der Woche

Elliott Murphy "Rainy Season"

Songpoet, der auch mit der 17. Platte kein kreatives Tief erlebt
(CD, LP; Blue Rose)

Es ist lange vorbei, daß die Musikindustrie aus ihm einen neuen Dylan machen wollte: 1973. Das ging schief, denn Dylan kam wieder: 1974. Dagegen half kein Marketingkonzept. Aber da Murphy in Europa immer mehr zuhörendes Publikum fand als in seiner amerikanischen Heimat, übersiedelte er nach Paris. 1984 erzählte er beim Jazzfestival Montreux, wie er als Straßenmusiker im Vorjahr draußen vor dem Casino spielte, Claude Nobbs ihn im Vorübergehen hörte und vom Fleck weg als einen der Hauptacts für einen Abend engagierte.
Seine Musik bleibt aber in Sprache und Gefühl amerikanisch. Er spricht oft vom Seelenleben der Expatriierten, der Heimatlosen. Ich liebe seinen lange Geschichten erzählenden Blues, den countrydurchsetzten Folk, die präzise Gitarrenarbeit, die Melodien, die immer mehr zu schweben anfangen, je länger ein Lied dauert. Elliott Murphy erzeugt Spannungsbögen, die mühelos über 7 oder gar 10 Minuten anhalten ("On Romeo Street", "Put It Down"), mit einer der unaufgeregtesten Singstimmen jenseits von Kris Kristofferson oder Tom Petty.
Glitterhouse und Blue Rose haben Elliott Murphy ebenfalls ins Herz geschlossen und eine nur per Mail Order erhältliche CD namens "April – Germany '99" aufgelegt, ein quasi-Bootleg eines fantastischen Konzertes vom 23.4.1999 im Duo mit seinem französischen Gitarrenpartner Olivier Durand. Ebenso gibt es eine Doppel-CD bei Blue Rose namens Broadcasts Vol. 1, wo sechs weitere Live-Tracks zu hören sind (neben 31 weiteren Perlen!). () [www: @@@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a104622


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de