Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #185 vom 13.02.2000
Rubrik Neu erschienen

The Ex-Husbands "All Gussied Up"

Country-Rock – Hardcore Honky Tonk
(CD; Tar Hut)

Ganz ernst sollte man die Jungs nicht nehmen – den Kneipen-Dreier aus New York City mit seinem Hard Drivin' Honky Tonk Sound – obwohl sie alles andere als ein Novelty-Act sind. Die Husbands bezeichnen sich selbst als Gegengift zur Nashville-Seuche. Und so klingen sie auch: Keine Fiddles, Banjos oder Steel, nur der pure Country-Rock, wie ein Schlag geradewegs ins Gesicht. Neben Merle Haggard und natürlich Johnny Cash werden auch die Rolling Stones und AC/DC (!) als Einflüsse genannt. Songtitel wie "Gear Jammin' Daddy", "Monkey In The Middle", "Another Honky Tonk Song" oder "Beer Joints" klingen dabei zum Glück alberner als es die Stücke dann wirklich sind. Zudem verfügt Frontmann Anders Thomsen über ein saucooles Organ, das ohne Umschweife direkt auf den Unterleib zielt. Und live bringen The Ex-Husbands sowieso jeden Saloon zum Kochen. [bm: @@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a104672


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de