Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #187 vom 27.02.2000
Rubrik Neu erschienen

Eels "Daisies Of The Galaxy"

Indie-Folk, mit manchmal reichlich skurrilen Texten
(CD; Dreamworks)

Mark "E" Everett hätte diese Platte eigentlich schon im Herbst 1999 fertig gehabt, aber dann gab es wieder die üblichen Terminverschiebungen, und so kommt sie eben erst jetzt. Wieder in E's "üblichem" Rhythmus: alle 2 Jahre eine neue Eels-Platte. "Beautiful Freak" schlug mit Underground-Hits ein, "Electro-Shock Blues" präsentierte psychotherapeutische Todesbewältigung, aber E ist längst schon wieder weiter. Er zählt inzwischen die Gänseblümchen der Galaxis. Denn die brechen sich ihre Bahn durch den Beton. Richtig fröhliche Momente gibt's zu hören: Eine Marching Band, Kinderorgel, Glockenspiel, Klavier mit Cellobegleitung, LoFi-Gitarren; Yo La Tengo und Beck schauen um die Ecke, doch klingen die Eels etwas weniger experimentell und schräg. "I Like Birds" – E hört dem ganzen Blabla aus den Space Shuttles nicht mehr zu. Dem Stadtlärm auch nicht. Mag lieber Vögel. Jaja. "Tiger In My Tank" – oder: Der Tanz am Vorabend des Desasters. "Selective Memory" – So'n schöner Tag, richtiges Sixties-Feeling. Fuzzgitarren, Harmoniegesang, und ein Handy bimmelt. "It's A Motherfucker" – Nur deshalb muss mancher Plattenhändler in USA einen Sticker draufkleben. Dabei geht es aber nur um die Veränderungen, die einer mitmacht, der älter wird. Schon seltsam. Eine lustige Scheibe von den Eels, wer hätte das gedacht. [www: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a104676


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de