Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #187 vom 27.02.2000
Rubrik Neu erschienen

Will Oldham "Guarapero/Lost Blues 2"

Singles-Compilation einer herausragenden Heulboje
(CD, LP; Domino)

Will Oldham hat geheiratet und ist Vater geworden, darum müssen wir auf ein neues Album bis übernächste Woche warten. Zur Überbrückung gibt es jetzt den zweiten Teil der Singles-Zusammenstellungen "Guarapero/Lost Blues 2" mit wunderbaren Perlen, wie "I Dreamed I Saw Phil Ochs Last Night" ("Gezundheit"), "Drinking Woman" und "No More Rides", oder schön merkwürdigen Coverversionen von AC/DC ("Big Balls") oder Lynyrd Skynyrd ("Every Mother's Son"). Ob als Palace/Palace Music, Bonnie Prince Billy oder unter seinem eigenen Namen, Oldham ist zweifellos einer der letzten Aufrechten in einer Welt von geknechteten Marionetten, und dafür muss er natürlich ordentlich leiden. Doch dieses "Leiden" geschieht nicht ohne Zwischentöne, ist nicht vorhersehbar.
Edvard Munch trifft den Neil Young der Jahre 70-75. Und das jetzt schon seit 10 Alben, 2 Mini-Alben, vielen Maxis und Singles... Ich freue mich schon auf übernächste Woche. [eg: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a104748


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de