Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #193 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Terry Evans "Walk That Walk"

Blues – lebendig, erdig & sexy feat. Ry Cooder
(CD; Telarc)

Wer sich fragt, warum Ry Cooder keine Solo-Alben mehr macht, bekommt mit diesem Album eine überzeugende Alternative geboten. Terry Evans war lange Zeit Background-Sänger bei Cooder, ebenso bei John Lee Hooker, John Fogerty u.a.. Nach zwei Alben mit seinem musikalischen Langzeit-Partner Bobby King ging Evans nun mit Cooder, dem Schlagzeug-Gott Jim Keltner und einigen anderen gut ausgeschlafenen Profis ins Studio, um ein R&B-Album einzuspielen, an dem es rein gar nichts zu mäkeln gibt. Terry Evans erweist sich als Sänger und Songwriter allererster Güte und man kann sich wieder einmal nur wundern, wie er sich so lange mit dem Job als Background-Sänger zufrieden geben konnte. Ob als cooler, abgeklärter Storyteller wie bei "The Story Of My Life" (John Lee Hooker läßt grüßen!) oder als inbrünstiger, aber nuancierter Soulman ("A Stone's Throw Away"), Evans erweist sich immer als Mann von Format. Und diese Band! Alles vibriert, lebt, atmet, der Groove ist lässig, erdig und sexy. Und überhaupt, wer war gleich nochmal dieser Wahnsinns-Gitarrist? Welcome back to your roots, Ry! [pg: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a104936


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de