Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #197 vom 15.05.2000
Rubrik Neu erschienen

Bob Dylan "The Best of Bob Dylan Vol. 2"

Da wollt wohl jemand absahnen - etwa Columbia/Sony? Lim.
(2CD; Sony)

Anfang März bei Sony Europe:
A: "Hab' gerade erfahren, daß Dylan mal wieder nach Europa kommt."
B: "Scheiße, wir haben nichts da, was wir unter die Leute schmeißen können. Was sollen die denn kaufen, etwa etwas aus der Nice-Price-Serie, damit ist doch nichts verdient?"
A: "Wart mal, da ist doch dieser neue Song, äh, wie heißt der nochmal?"
B: "'Thing Changes' oder so."
A: "Ach ja, 'Things Have Changed', ist ja auf diesem Soundtrack drauf, fällt mir der Name grad nicht ein."
B: "Als Single bringt der aber nicht viel Geld!"
A: "Lass uns doch die 'Best of Vol. 2' machen, merkt ja keiner."
B: "Okay, dann einmal quer durch sein Œuvre und 'Hurricane' muss dabei sein, spricht doch momentan jeder über den Film."
A: "Das kauft noch keiner, muss noch was Besonderes drauf."
B: "Da ist noch 'Dignity'..."
A: "Naja, das haben auch schon viele, war doch mal 'ne Single und ist auf 'Greatest Hits 3'."
B: "Okay, also Sticker drauf, previously unreleased geht ja nun nicht, also nennen wir nur die Songs, möglichst groß und fett."
A: "Aber irgendwas Neues sollte doch drauf sein, vielleicht auch noch als limitierte Sonderauflage, das zieht."
B: "Ja, 'ne Live-Version von seiner Website – 'Highlands' und 'Blowin' In The Wind' – dann ist was für Fans und für den normalen Käufer dabei."
A: "Gut, so machen wir es. Sieht doch gut aus, so'n Sticker: 'Limited Edition includes the brand new track Things Have Changed, Dignity (Oh Mercy Outtake) plus previously unreleased live tracks Highlands and Blowin' in the Wind'. Dann noch Sticker mit den Tourdaten drauf, das zeigt die Aktualität und fertig ist's."

Ein paar Wochen später, beim Verfassen des Inlays:
A: "Was schreiben wir jetzt bei 'The Mighty Quinn' als Originalplatte?"
B: "Der Song war doch nur, äh..."
A: "Ach ja, 1971 auf GREATEST HITS Vol. 2?"
B: "Fällt das nicht auf?"
A: "Schon, aber wer liest schon das Inlay?"

[Anm.: Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung vermutlich nicht um "absahnen" sondern um die Konseqeuenz aus dem Erfolg von "Vol. 1". Für das gelungene Layout zeichnet übrigens Dylans Haus- und Hofdesigner Geoff Gans verantwortlich und die Liveversion von "Highlands" auf der Bonus-CD ist fantastisch. Darüber hinaus ist die Platte ein guter Querschnitt für Leute, die bislang nichts oder nur wenig von Bob Dylan haben.] [hb]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


URL: http://schallplattenmann.de/a105062


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de