Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #217 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Mark Selby "More Storms Comin'"

Echter, alter, neuer Rythm'n'Blues
(CD; Vanguard)

"I'm the lucky one" singt Mark Selby und man kann ihm nur beipflichten. Wer so gekonnt den halben Rock-Olymp zitiert und sich spielerisch darüber erhebt ohne überheblich zu werden, den kann man nur glücklich nennen. "More Storms Comin'" ist Selbys erstes Album, aber man merkt ihm das nicht an, wohl auch, weil er für Leute wie Kenny Wayne Shepard oder die Dixie Chicks schon Songs geschrieben hat und dabei üben konnte.
Auf seinem Debüt swingt es an allen Ecken und Enden und mal lugen Keith Richards mit den Stones, mal Bob Dylan oder die Kinks um die Ecke und immer wieder wähnt man sich auch auf einer Van Morrison-Platte. Selbys Gitarrenspiel aber, das jedem Song eine mal einfühlsame, mal treibende Note verleiht, macht dieses Album zu seinem. Er entwickelt so viel Eigenleben und spielt mit den Einflüssen, dass er ohne Probleme auf eigenen Füßen steht.
Heutzutage wird viel zu oft behauptet, es gäbe nur noch neuen Soundmüll im Einheitsbrei und nur doch das Alte zähle. Hinter der Fassade jedoch verbergen sich zu viele, die entdeckt werden müssten. Selby macht es einem leicht, man glaubt sich zu Hause und verlässt doch für einen Moment die alten Bahnen. () [hb: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a105887


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de