Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #221 vom 06.11.2000
Rubrik Neu erschienen

Johnny Cash "Solitary Man"

American Recordings zum Dritten
(CD, LP; American)

Seine Stimme ist noch immer amerikanischer als Amerika und trotz hörbarer gesundheitlicher Angeschlagenheit steht Johnny Cash da wie ein Felsgigant im Monument Valley. Der Wind bläst den roten Staub höchstens etwas mehr als früher durch die Gegend. Freilich, wie schon auf "American Recordings" und "Unchained" halten sich Licht und Schatten die Waage und "Solitary Man" ist deshalb meilenweit davon entfernt, ein Cash-Klassiker, wie etwa "At San Quentin" oder "At Folsom Prison" zu sein. Die durchgehend spartanisch wirkende Instrumentierung schafft ein positives Grundgefühl, und so wollen wir uns auch nicht lange mit den sieben schwachen Tracks aufhalten, sondern uns lieber den Perlen dieser Platte zuwenden:
1. Ewig dankbar müssen wir Johnny Cash dafür sein, dass er "One" für alle Zeit vom Makel des unerträglichen Gesangs von Bono befreit hat, und wir dieses Lied nun endlich in vollen Zügen genießen können.
2. Man mag ja Neil Diamond unwidersprochen als Schleimbatzen bezeichnen, mit "Solitary Man" hat er allerdings eine Outlaw-Hymne geschrieben, für die Leute wie Merle Haggard ihren Backkatalog samt Großmutter verkaufen würden. Johnny Cash weiß das.
3. Eine Platte auf der Will Oldham dabei ist (hier im Duett mit The Man in Black bei "I See A Darkness") kann gar nicht schlecht sein.
Weiter auf der Haben-Seite finden wir das Blair-Witch-hafte "Mary Of The Wild Moor", das locker hingeschleuderte "Country Trash", sowie das aus dem öffentlichen Eigentum entwendete "Wayfaring Stranger". "The Mercy Seat" ist leider keine "Perle" geworden, Nick Cave kann sich trotzdem geehrt fühlen. [eg: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a106053


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de