Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #223 vom 20.11.2000
Rubrik Frisch aus den Archiven, Reihe mit 5 Artikeln anzeigen

The Band, remastered in 24-Bit

(CD)

Ähnlich dem gesamten Byrds-Backkatalog sind nach einem bereits klanglich aufgemotzten Box-Set ("The Great Divide", 1994) jetzt auch die legendären Original-Alben von The Band in nochmals überarbeiteten Versionen erhältlich. Neben aktuell bestmöglichster 24-Bit-Überspielqualität empfehlen sich diese Meilensteile spätestens durch eine Vielzahl von bisher unveröffentlichten Bonus-Tracks (Outtakes, Alternate Takes, Demos & Radio Commercials) und ausführlichen Liner-Notes plus Fotos für den diesjährigen Weihnachts-Wunschzettel. Es muss wohl an dieser Stelle nicht explizit erläutert werden, dass die fünf "Landeier" aus Kanada (Robbie Robertson, Rick Danko, Garth Hudson, Richard Manuel) bzw. Arkansas (Levon Helm) nach ihrem Start als Ronnie Hawkins' Back-Up-Band The Hawks Bob Dylan zu etlichen, mittlerweile sagenumwobenen Buhs mitverhalfen und nicht zuletzt durch den eigenen kreativen Output psychedelisch zu weit abgefahrene Hippies wieder sanft auf dem Boden rustikal geerdeter Songs landen ließen.
In chronologischer Reihenfolge machen vier Alben den Anfang, der Rest soll 2001 folgen. [bs]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


URL: http://schallplattenmann.de/a106145


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de