Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #230 vom 22.01.2001
Rubrik Neu erschienen

Irma Thomas "My Heart's In Memphis: The Songs Of Dan Penn"

Modern Memphis-Soul
(CD; Rounder)

Soul und Memphis. Welch einzigartige Mischung, Stax und Hi Records, knackige Bläser, und Grooves – musikalisch wie regional – irgendwo zwischen New Orleans und Motor City Detroit. Aber was soll dieses Schwelgen in alten Zeiten, in längst Vergangenem. Soul klingt heute anders, vieles hat sich getan in Sachen schwarzer Musik und das ist auch verdammt gut so! Wenn da nicht dieses neue Album von Irma Thomas wäre. Sie ist eine der wenigen Sängerinnen, die auch ein Telefonbuch vorsingen könnten und dabei trotzdem Gänsehaut erzeugen. Soulful nennt man so was wohl. Und sie singt uns gar kein Telefonbuch vor, sondern alte und neue Songs von Dan Penn, einem der ganz großen amerikanischen Songwriter! Dazu eine echte Soulband – single-picked jazzy Gitarre, eine schwebende Orgel, tragende Bläser, gospelartige Backgroundgesänge – und das alles modern produziert. "My Heart's In Memphis" ist ein klassisches Soulalbum und Irma Thomas Balsam für die Seele. [pb: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a106389


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de