Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #237 vom ..
Rubrik Feature

André Herzberg/Stoppok, 25.2.2001, Berlin

Pankow, die Rock-Instiution der DDR, spielt nicht mehr, aber Sänger André Herzberg macht weiter. Begleitet nur vom Keyboard singt er von paradoxen Frauennamen ("Sa-ma-rita") oder über's Schweben durch Zeit und Raum. Jedoch: Der Funke springt nicht wirklich über. Wenn dann Herzberg fast eine halbe Stunde aus seinem Buch liest, wollen viele – laut artikuliert – wieder Musik. Auch diese reißt nicht mit, wobei sie nicht schlecht ist, aber in diesem Rahmen und bei diesem Doppelkonzert mit Stoppok gehört sie doch unter ferner spielten. ()
Wer hätte zum Festival-Abschluss besser spielen können als der gitarrenstimmende Solo-Akustik-Rocker Stoppok? Was Herzberg im Stehen und mit unterstützender Performance nicht schafft, gelingt dem nun in Bayern lebenden Ruhrpott-Barden mit Geburtsort Hamburg spielend im Sitzen: Der Saal bebt! Die Fan-Bastion hinten links singt laut mit, bringt den Künstler aus dem Tritt, aber wen stört's? Stoppok baut vermeintliche Fehler ein, so dass sie zum Programm dazugehören. Seine Gitarren könnten nicht besser klingen, schließlich werden sie nach jedem Song ausgiebig gestimmt und Stoppok fragt auch mal gerne das Publikum, welche Saite es denn diesmal sein solle. Bei ihm zeigt sich, was ein unpathetischer Protestsong ist, der persönliche Erfahrung sowie Klarsicht zeigt (mal wieder nach Droste). "Denk da lieber noch mal drüber nach" oder "Wetterwende" passen einfach und bringen die Botschaft zwanglos zum Hörer. So stellt man sich das vor und hier ist das politische Lied nicht tot, hier lebt es und hat sich nicht zum Schlechten gewandelt. () [hb]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a106709


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de