Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #243 vom 14.05.2001
Rubrik Feature, Artikelreihe Sal's Prog Corner #10

Arena "Breakfast In Biarritz"

Live-Dokument der letztjährigen Immortal?-Tour –
(2CD; Verglas/InsideOut)

Zu den Ikonen der Szene (auch nicht ganz unumstritten, ähnlich wie Pendragon) gehören Arena schon lange, nun legen sie ihr zweites Live-Album "Breakfast In Biarritz" vor, dass bei einem Gig der letztjährigen Immortal?- Tour mitgeschnitten wurde.
Ohne große Überraschungen spulen die Mannen um ex-Marillion-Drummer Mick Pointer und den allgegenwärtigen Keyboarder Clive Nolan einen repräsentativen Querschnitt durch das Œuvre der Band, natürlich mit besonderem Schwerpunkt auf dem letzten Album. Das klingt bisweilen routiniert, meistens jedoch recht ordentlich. Ohne bösen Willen kann man wohl sagen, dass das Album die Erwartungen der Fans nicht enttäuschen wird und mit der bombastischen, emphatischen Musik des Quintetts auch neue Freunde gewinnen kann.
Richtig klasse gemacht ist die halbstündige Dokumentation, die als CD-ROM-Track begefügt ist. [sal: @@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a106942


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de