Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #243 vom 14.05.2001
Rubrik Live - Musik spüren

Kieran Goss, 16. 4.2001, Colos-Saal, Aschaffenburg

Als der kleine Ire um 21 Uhr die Bühne betrat, war nach den ersten Takten schon klar - das wird kein Konzert, das wird ein Liedermacher-Abend, einer, bei denen die Welt für rund zwei Stunden die Handbremse anzieht. Im bestuhlten Colos-Saal vor noch nicht mal 100 Leuten setzte Kieran Goss auf die drei großen G's: Gesang, Gitarre, Geschichten. Die Art zu erzählen und die sympathische Ausstrahlung erinnern an Julian Dawson oder Martyn Joseph oder eben an Alle, die genug Charisma haben, um alleine auf einer Bühne bestehen zu können. Seine warme, volle Stimme und Songperlen wie "Time That's In Between" oder "I Close My Eyes" haben an diesem Abend die Erdatmosphäre ein klein bisschen erwärmt. [dmm]


URL: http://schallplattenmann.de/a106962


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de