Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #250 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Billy Joe Shaver "Salt Of The Earth"

Country – 1987
(CD; Columbia)

Shaver verlor Silvester 2000 seinen Sohn, der sich aus Freude am Leben glatt den Goldenen Schuss setzte. Dass das den Vater sehr erschüttert hat, belegt seine Internet-Seite auf eindringliche Weise. Seit Eddie 14 Jahre alt war, hatten beide zusammen Gitarre gespielt, hatten Höhen erlebt und über Tiefen gelacht.
Als der Vater diese Platte hier 1987 herausbrachte, war von alledem noch nichts zu ahnen. Fünf Jahre nach dem letzten Album "Billy Joe Shaver" bei Columbia hatten Sohn und Vater "Salt Of The Earth" gemeinsam eingespielt und auch produziert. Papas erdigerer Stil stand ihm näher als der chromblitzende Popstar Yoakam, in dessen Tourband Eddy drei Jahre lang die E-Gitarre bediente. Das Coverbild zeigt Billy Joe, der sehr nach Steve Earle aussieht, nach durchsoffenen Nächten und ganz vielen Dingen, die man besser nicht weitererzählt. "The Devil Made Me Do It The First Time"!! Wie es sich für ein anständiges Country-Album gehört, ist aber nach 30 Minuten und zehn Songs Schluss. Dann müssen die Bohnen gar sein und der neue Weidezaun noch fünf Meilen weiter verspannt werden. – It was fun while it lasted, but it didn't last long. Ach, das gilt für so viele Dinge im Leben! () [www: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a107246


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de