Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #268 vom 05.11.2001
Rubrik Neu erschienen

The Walkabouts "Ended Up A Stranger"

Qualitäts-Konstante im Indie-Lager
(CD; Glitterhouse)

The Walkabouts haben es mit ihrem neuen Album tatsächlich geschafft, ihren Stil noch weiter zu verfeinern. Die Einflüsse aus den verschiedensten Kollaborationen, wie z.B. das sehr spezielle Projekt Höst von Al de Loner (Midnight Choir) und Chris Eckman, schlagen sich in "Ended Up A Stranger" nieder, ohne die Oberhand zu gewinnen. Es ist das Gleichgewicht der Dinge, eine kaum fassbare Ausgewogenheit der Arrangements und Sounds, die dieses Album so gut machen. Zu den melodischen, eingängigen Liedern, die Carla Torgerson singt, setzt Chris Eckman wunderbare Kontrapunkte: Der Titelsong, der das Album würdig beschließt, oder "More Heat Than Light". Auch wenn es keine gravierenden Veränderungen sind, The Walkabouts bleiben einfach nicht stehen. [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a107785


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de