Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #276 vom 07.01.2002
Rubrik Neu erschienen

Shelby Lynne "Love, Shelby"

Knackiger Pop oder nur Knack-Po?
(CD; Island)

Keine Ahnung, was mit dem letzten Album "I Am Shelby Lynne" schief gelaufen ist, dass die junge Dame jetzt zu solchen Mitteln greifen muss: Das Cover hat das Niveau eines Trucker-Posters und apelliert doch ziemlich an die beiden Ps: primitiv und pubertär. Es verwundert umso mehr, weil das offensive Auftreten in kurzen, abgeschnittenen Jeans und Hemdchen so gar nicht zur Musik passen will. Von ihrer Country-Vergangenheit ist auf dem neuen Album nicht mehr viel übrig, stattdessen wandelt Shelby Lynne wieder auf den Pfaden von Pop- und Folk-Rock. Wenn sich sonst Alben durch Abwechslung profilieren, verschluckt sich "Love, Shelby" an seiner Vielseitigkeit. Es wirkt einfach zu bemüht, wie hier versucht wird, es jedem Recht zu machen, der von Shawn Colvin über Sheryl Crow bis zu Shania Twain alles hört. Es ist der unbedingte Wille zum Hit, der dieses Album etwas anstrengend macht. Shelby Lynne erinnert immer nur an andere Musiker, ohne sich ein eigenes Profil zu erarbeiten. Obwohl einige starke Songs drauf sind ("Jesus On A Greyhound", "I Can't Wait"), schafft es noch nicht mal Produzenten-Dino Glen Ballard, das Ruder herumzureißen. Wer "I Am Shelby Lynne" mochte, wird nicht maßlos enttäuscht sein, aber ein Klopper ist was anderes. [dmm: @@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a108203


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de