Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #276 vom 07.01.2002
Rubrik Neu erschienen

Erik Truffaz "Mantis"

Jazz – experimentierfreudiger Trompeter
(CD, LP; Blue Note)

Nachfahre von Miles Davis, Fusion von Jazz und Drum'n'Bass... all das haben wir über den französischen Trompeter Erik Truffaz schon gesagt. Und das trifft auf das neue Album genauso zu.
Neu dagegen sind Anleihen bei der nordafrikanischen Musik. Auf dieser CD geht's über weite Strecken relativ ruhig zu, und so entstehen dann die Räume in denen sich Gäste wie der Oud-Spieler Anouar Brahem und Sänger Mounir Troudi entfalten können. Ebenfalls neu ist die Band, mit der Truffaz antritt. Michel Benita (b) und Phillipe Garcia (dr) bringen die modernen Rhythmen auch auf rein akustischen Instrumenten zum grooven, und Manu Codjia fährt immer mal wieder mit ziemlich heftigen Gitarren-Sounds dazwischen... da spürt man dann seinen Rock-Background. [sg: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a108212


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de