Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #286 vom 18.03.2002
Rubrik Neu erschienen

The Anubian Lights "Naz Bar"

TripHop – die Can-Rolle aus Portishead
(CD, LP; Crippled Dick Hot Wax)

Bereits Mitte 2001 erschienen, hat das Album "Naz Bar" von The Anubian Lights (das sind Tommy Grenas und Len del Rio aus Los Angeles) die mit Abstand längste Anreise in meine Schnöselohren hinter sich gebracht. Dafür rotiert es ebendort bereits schon seit Wochen als krönender Abschluss nach wechselhaftem Tagwerk. Die Kür nach der Pflicht also. A night with the 'Lights'.
Die 'Nubes' beginnen entspannt mit einem Erdbeben, um sich dann zu steigern. Ihr Nachtzug Bagdad-Tokio-Köln-Portishead rauscht ostwärts und streift so bekannte Trip-Hop-Elektro-Lounge-Stationen wie Pizzicato 5, Seksu Roba, Can, Audio Active, Massive Attack bzw. Unkle. Meist ohne Zwischenstopp. Oft wird auch geflogen ("Out Flight") – auch gerne mal im Orbit ("Outer Space Music"). Das Reisegepäck: Les Baxters Hausbar, Hawkwind-Elektriker, ein Beduinenzelt samt arabischen Bauchtänzerinnen, Jim Morrisons Zauberhut, Krautrocker und allerlei andere Haluzis. Visit "Lazytown" (der Titel des Monstersongs den inzwischen alle meine Nachbarn persönlich kennen) und fragt euch zur Endstation durch. (Siehe auch Lydia Lunch & The Anubian Lights) [gw: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a108579


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de