Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #294 vom 13.05.2002
Rubrik Neu erschienen

Archive "You All Look The Same To Me"

Zwischen Triphop und progressive Rock
(CD, LP; Eastwest)

Das neue Album "You Look All The Same To Me" von Archive wagt ein musikalisches Experiment, verbindet es doch zwei Genres, die in der Vergangenheit bestenfalls miteinander kokettiert haben – den progressive Rock der 70er Jahre pink-floydscher Prägung und den Trip-Hop der 90er Jahre. Archive produzieren dabei einen hypnotischen, space-igen, aber dennoch modernen Sound, der den Songs viel Raum zu Entwicklung lässt. Dabei nutzen sie die Rhythmik und die melancholische Grundstimmung des Trip-Hop und die Epik und Symphonik des Artrocks (etwa: Air meets Porcupine Tree). Heraus kommt eine höchst orchestrale Mischung, die viel von der Suggestionskraft und der Dramatik klassischer Soundtracks in sich birgt und Fans beider Genres dazu anregen könnte, über ihren musikalischen Tellerrand zu gucken. [sal: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a108850


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de