Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #301 vom 01.07.2002
Rubrik Feature, Artikelreihe Hard'n'Dark #5

Everon "Bridge"

Progressive Rock
(CD; Mascot)

Hört man die Alben von Everon, fühlt man sich sofort genötigt, eine Ehrenrunde zu drehen und das Trikot auszuziehen. Episch progressiver Metal mit großen Momenten, die "Chariots Of Fire" wie eine kleine Looser-Ballade erscheinen lassen. Das fünfte Langeisen der Band kann mühelos mit dem superben Vorgänger "Fantasma" mithalten. Bei all dem Pathos, der hier zweifelsohne aus den Boxen trieft, darf man nicht übersehen, dass Bandleader Oliver Philipps ein ausgezeichneter Songwriter ist und ein Händchen für packende Arrangements hat. "Bridge" funktioniert 'by the way' genauso wie beim konzentrierten Kopfhörergenuss. Eingängigkeit und Tiefgang schließen sich hier nicht gegenseitig aus. Erhebend bombastisch! [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a109146


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de