Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #305 vom 29.07.2002
Rubrik Neu erschienen

The Fullbliss "This Temple Is Haunted"

Düsterrock – Sinfonie der Schmerzen
(CD; Ulftone)

Wie sehr kann man eine Gitarre verzerren, ohne ihr die Melodiosität zu nehmen? David Judson Clemmons, sonst Kopf von Jud, kommt mit seiner neuen Band The Fullbliss der Frage nach dieser Grenze im Titelsong sehr nahe. Fast zwei Minuten nehmen die melodisch verstörenden Klänge den Zuhörer wie in einem Schraubstock gefangen und ziehen ihn tief hinein in pures Leid. Nachdem der Gesang von Clemmons einsetzt, wartet man auf die erlösende Bridge oder wenigstens auf einen kakophonischen Ausbruch – beides bleibt dem Hörer verwehrt und lässt ihn mit diesem fragenden, klagenden Song allein. Erst das direkt im Anschluss rockende "I See The End" lockert die Schwere etwas auf. Man könnte The Fullbliss langweilig oder überfrachtet finden. Lässt man sich aber auf ihre dichten Songs ein, öffnet sich ein unglaublich intensives Album, das nur beim ersten Hören düster wirkt. In all dem Schlamm glitzern Goldklümpchen der Hoffnung, z.B. wenn der Song "Dry River" mit bittersüßer Tiefe verwöhnt oder "The Fool" von einer schönen Frauenstimme getragen wird. Es ist dann auch nicht verwunderlich, dass dieses emotional tiefschürfende Album mit einem Aufruf zum Aufbruch endet ("Begin"). [dmm: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a109265


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de