Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #306 vom 05.08.2002
Rubrik Neu erschienen

Beth Nielsen Chapman "Deeper Still"

Countryeske Singer/Songwriterin – Schönes Album, das ihren Insiderstatus leider nicht ändern wird
(CD; Sanctuary)

Als Songwriterin ist Beth Nielsen Chapman in Nashville längst etabliert, beispielsweise stammt Faith Hills letzter Hit "This Kiss" aus ihrer Feder. Der Erfolg ihrer eigenen Alben fiel allerdings eher spärlich aus. Das hat sie mit den Gästen, die sie auf "Deeper Still" um sich schart, gemein: John Hiatt, Bonnie Raitt, John Prine und Vince Gill. Genau diese Namen und natürlich deren Musik bilden das Spektrum, in dem sich "Deeper Still" bewegt: Weniger ruppig als Hiatt, weniger folkig und countryesk als John Prine und Vince Gill und weniger bluesig als Bonnie Raitt, hat Beth Nielsen Chapman ihren eigenen, durchaus hörenswerten Sound gefunden.
Den ganz großen Durchbruch wird sie allerdings auch mit ihrem fünften Album nicht schaffen, zu wenig kann das Werk den tollen ersten Eindruck halten. Trotzdem lohnt ein Reinhören allemal, denn zwei Drittel der Songs wären für jede CD Highlights. Der Opener mit Herrn Hiatt macht Lust auf mehr, "All Comes Down To Love" ist ein echter Hit und "Shake My Soul" könnte auch auf jeder guten Bonnie Raitt-Platte sein. So könnte dieses Album überall dort, wo sich Menschen für Musik interessieren, für eine kleine Überraschung sorgen. [pb: @@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a109294


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de