Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #313 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Thievery Corporation "The Richest Man In Babylon"

Konsens-TripHop-Bossa-Lounge – Neues Diebesgut aus dem Herzen Babylons
(CD, LP; ESL)

Eine CD hat bekanntlich keine Ecken – und so hat sich der musikalische Klau-Club aus Washington DC gedacht, das sollte mit Inhalten auch zu machen sein. Flugs erklärten sich Rob Garza und Eric Hilton smart zur abgerundeten Speerspitze der neuen Beliebigkeit. In ihren eleganten Köpfen rotierte so etwas wie eine Idee des perfekten Flow. Die Cleverle der Thievery Corporation waren also kurz mal aushäusig und haben in nicht näher genannten Baumärkten allerlei Bastelkram eingesampled: In Babylon ("The Richest Man..."), im Osten ("Facing East"), im Exil ("Exilio"), im Diffusen ("The State Of The Union") und ganz weit oben ("Heaven's Gonna Burn Your Eyes"). Herausgekommen ist schließlich ein Konsens-Album mit einer Prise TripHop, Bossa Nova, Kalkutta-Ragga, Dub, Orient, Reggae, Soul und natürlich Elektronik.
Sehr schön ist übrigens das Cover-Artwork gelungen und nicht unerwähnt bleiben soll das beigelegte Büchlein mit Schwarzweiß-Fotos von Daniel Cima. [gw: @@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109535


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de