Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #318 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Brendan Benson "Lapalco"

Singer/Songwriter mit Hang zur verzerrten Gitarre
(CD; V2)

Würde die Vokabel "schön" das Album nicht so unzureichend beschreiben, wäre die Kritik an dieser Stelle zu Ende. Was soll man sich auch immer zu Superlativen hinreißen lassen – "Lapalco" berührt mehr als nur die Ohren, auch wenn das Album recht unspektakulär durch die Tür kommt. Eigentlich erst nach drei bis vier Durchläufen wird klar, was hier für ein Kleinod im Player liegt. Gitarren eingestöpselt, die besten Gesangsharmonien der Beatles und der Flower-Power-Generation obendrauf: Mit diesem Konzept sind schon andere gut gefahren und Brendan Benson tut das auch. Wer zum Beispiel Howie Beck mag, der weiß, dass ein Album nicht zwingend einzelne große Songs braucht, sondern von einer fast mystischen Grundstimmung durchzogen sein kann. Elf kleine Loser-Meister, irgendwo zwischen Rock und Folk. [dmm: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a109713


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de