Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #322 vom 02.12.2002
Rubrik Neu erschienen

The Mission "Aural Delight"

Düsterrock – wer mag schon Überraschungen?
(CD; XIII Bis)

Als vor rund einem Jahr überraschend "Aura" erschien, hat mich das ziemlich aus den Schuhen gehebelt. So gut es da getan hat, den pathetischen Düstersound von Wayne Hussey und seinen Mannen wieder zu hören, so sehr fällt jetzt auch auf, wie eng die stilistischen Grenzen sind, in denen sich The Mission bewegen. "Aural Delight" ist die konsequente und gelungene Fortsetzung von "Aura" und damit nicht wirklich eine Überraschung. Aber bevor das hier in eine Meckerkritik ausartet: "Aural Delight" ist ein schönes Album und passt wunderbar in diese molltönende Zeit des Sonnendefizits. [dmm: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a109874


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de