Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #339 vom ..
Rubrik Feature

Derek Sherinian "Black Utopia"

Jazz-Prog-Metal-Power
(CD; InsideOut)

Ob nun unter dem Bandnamen Planet X oder als Solo-Album, Derek Sherinian, ex-Keyboard-Wizard bei Alice Cooper und bei Dream Theater, spielt eine irrwitzige Mischung aus Prog, Metal, Jazz und was-weiß-ich-noch. Instrumentale Power auf höchstem technischen Niveau, dafür bürgt Sherinian selbst, aber auch die beeindruckende Liste seiner Mitmusiker, etwa Steve Lukather (Toto), Zakk Wylde (Ozzy Osbourne), Yngwie Malmsteen und Al Di Meola an den Gitarren, Jerry Goodman (Mahavishnu Orchestra) an der Violine, Billy Sheehan (Steve Vai) am Bass, Simon Phillips (Toto) an den Drums und noch viele mehr.
Was so oft nicht klappt und zum bloß langweiligem Starensemble degeneriert, bei Sherinians "Black Utopia" gelingt es sehr gut, die unterschiedlichen Charaktere mit ihren musikalischen Stärken zu featuren und sie in komplexe Frickelorgien einzubauen, dass es eine wahre Wonne ist, den Meistern ihres Fachs zuzuhören. [sal: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110350


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de