Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #346 vom 16.06.2003
Rubrik Feature, Artikelreihe Sal's Prog Corner #29

Bone "Uses Wrist Grab"

Avantgarde – Die Cuneiform Supergroup spielt groß auf
(CD; Cuneiform)

Was passiert, wenn drei so herausragende (und unterschiedliche) Musiker wie der Gitarrist Nick Didkovsky (Doctor Nerve), der Bassist Hugh Hopper (Soft Machine) und der Drummer John Roulat (Forever Einstein) ein Album einspielen? Auf jeden Fall ein hochklassiges, energiegeladenes Album, dass zum einen von der meisterlichen Instrumentenbeherrschung der Akteure lebt, zum anderen von deren unterschiedlicher musikalischer Ausrichtung. So ist die Musik auf "Uses Wrist Grab" ein klingendes Spannungsfeld irgendwo zwischen Metal, New Metal, Jazz und polyrhythmischer Instrumentalmusik der Extraklasse – ein Power-Trio, das den Begriff 'Power' wirklich eindrucksvoll unter Beweis stellt.
Eines der ganz starken Releases dieses Jahr. [sal: @@@@]


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a110590


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de