Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #348 vom ..
Rubrik Frisch aus den Archiven

Uncle Tupelo "March 16-20, 1992"

Americana – Singer-Songwriter in Reinkultur – 1992
(CD; Columbia/Legacy)

Stehenbleiben wollten Jay Farrar und Jeff Tweedy nicht. So schritten sie nach "Still Feel Gone" weiter – diesmal rückwärts. Sie adaptierten nicht nur ein zeitloses Genre, sondern garnierten das auch mit einer Fülle von Traditionals und Cover-Versionen. Neben politischen Songs wie dem dezidiert antikapitalistischen "Coalminers" oder dem apokalyptischen "Atomic Power" der Louvin Brothers gibt es Love-And-Murder-Balladen ("Lilli Shull", "Moonshiner"). Dabei sind Farrar und Tweedy tief in die alten Songs eingedrungen und ihre eigenen sind kaum von den Traditionals zu trennen. Farrars "Grindstone" und "Shaky Ground" könnten auch aus der Zeit der großen Depression stammen; Tweedys "Black Eye" und "Fatal Wound" sind ebenfalls im besten Sinne zeitlos.
Das Album wurde an fünf Tagen eingespielt und von Peter Buck (R.E.M.) produziert. Dabei gelang es Band und Produzent, über den aufbrechenden Gegensätzen zwischen Tweedy und Farrar eine starke musikalische Intensität zu entwickeln. So sagt Tweedy in der Rückschau, dass es im Studio das lauteste Album gewesen sei, obwohl nur akustische Gitarren zum Einsatz kamen. Gleichzeitig ist nicht zu übersehen, dass sich die Masterminds auseinander entwickelten. Nur noch wenige Songs wurden gemeinsam geschrieben und Tweedy ist nun erstmals an der Gitarre gleichberechtigt.
Als Bonus-Tracks gibt es eine B-Seite sowie drei Demos, eines davon ist der Stooges-Song "I Wanna Be Your Dog" – Punk im Folk-Gewand gesungen von Jeff Tweedy. Für diesen war das Album in Nachhinein betrachtet sicher ein Schritt hin auf die Vertonung von Woody Guthrie-Songs mit Folk-Punker Billy Bragg. [hb: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a110652


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de