Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #351 vom 21.07.2003
Rubrik Feature, Artikelreihe Peter's Honky Tonkin' #6

Bill Monroe "Anthology"

Bluegrass – Schöne Anthologie der Decca- und MCA-Zeit des Vaters des Bluegrass
(CD; MCA Nashville)

Bill Monroe gilt zu Recht als Erfinder des Bluegrass, die ständig wechselnde Besetzung seiner Blue Grass Boys liest sich wie ein Lexikon der Country Music: Lester Flatt, Earl Scruggs, Vassar Clements, Del McCoury, Peter Rowan undundund. Eine Label-übergreifende Anthologie dieser Legende wäre mehr als wünschenswert für jeden Fan. Leider hat auch die vorliegende "Anthology" damit nichts zu tun, sondern umfasst mit ihren 50 Songs "nur" die Decca- und MCA-Zeit des Mandolinen-Spielers, also etwa ab 1950, nachdem beispielsweise Flatt & Scruggs die Band bereits verlassen hatten. Trotzdem ist "Anthology" beeindruckend genug und beinhaltet u.a. mit "Muleskinner Blues", "Blue Moon Of Kentucky" und "Footprints In The Snow" einige von Monroes wichtigsten Songs. Für diejenigen, die von Monroe noch gar nichts haben, weit mehr als nur eine Einstiegsdroge. [pb: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


Permalink: http://schallplattenmann.de/a110722


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de