Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #359 vom ..
Rubrik Editorial

 

Liebe Leserinnen und Leser,
welche Auswirkungen hat das Ergebnis der bayerischen Landtagswahl (bitte verzeiht diesen Hauch von Lokalkolorit) auf die Musikszene? Wie wäre angesichts der um sich greifenden Industrie-freundlichen Gestaltung des Urheberrechts folgende Vision:
"Die Musiklobby setzt beim Gesetzgeber das Verbot öffentlicher und privater Performance urheberrechtlich geschützen Materials durch. Musikinstrumente werden mit einer Urheber-Abgabe belegt, da man ja eine Gitarre etwa zum Raub-Abspielen von Stones-Songs missbrauchen kann. "Making music is killing music" lautet die begleitende Kampagne, die den Leuten Unrechtsbewußtsein beibringen soll."
Naja, das ist sicher bloß so eine völlig abwegige Horrorvison, zumindest laut der Internet-Geschichte, von der ihr bestimmt auch schon gehört habt.
Trotzdem schöne Grüße! [mmh]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a110936


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de