Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #372 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Jars Of Clay "Who We Are Instead"

Folk/Pop – Ein Hoch auf das Reine, Schöne
(CD; Essential)

Ich habe es fast nicht mehr für möglich gehalten: Jars Of Clay streifen tatsächlich Schritt für Schritt ihre Süßlichkeit ab. Mit "Who We Are Instead" sind sie in Regionen ihres bisher besten Albums "If I Left The Zoo" zurückgekehrt und hangeln sich nahezu hängerfrei durch 13 neue Songs. Sänger Dan Haseltine klingt, speziell in den ersten Liedern, fast schon knorzig und lediglich die präzisen Background-Vocals streuen einen leicht süßlichen Schmelz über das Mahl. Ruhig sind sie geworden, die vier Jungs, haben dafür an atmosphärischer Dichte gewonnen und nur ein flüchtiger Hörer wird das Album als langweilig abtun. Alle anderen hören eine gereifte Band, die mit ihrer schon immer vorhandenen Lust am Arrangement feine Songs austüftelt, die sich mit jedem Hören neu offenbaren. Und wer für zwei Songs die wunderbare Ashley Cleveland als Backgroundsängerin dazuholt, hat allein damit schon eine Menge richtig gemacht. [dmm: @@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111369


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de