Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #372 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Bratsch "Nomades en vol"

Vom Gypsy-Freejazz mit Umwegen durch die Volksmusik der Welt
(CD; Network)

Wenn Bratsch anheben, ist man sofort mitten in der Party. Bratsch, deren Musik ich erst durch diese umwerfende Zusammenstellung kennen gelernt habe, sind mehr als eine französische Band, die im 'Zigeunerstil' spielt. Die zentraleuropäische Zigeunermusik steht im Zentrum, doch Bratsch integrieren wohl alles, was ihnen zu Ohren kommt, egal ob griechische Melodien, Klezmer oder orientalische Einflüsse. Zwischendurch hören sie wohl auch gerne Freejazz. Denn immer wieder enden ihre Lieder nicht als Tanzorgie, sondern als wilde – und dennoch harmonische – Kakophonie. Mit den 35 Songs aus 15 Jahren zeigen die unbändigen Franzosen, dass sie in dieser Zeit keine Entwicklung durchgemacht haben. Nicht durchmachen konnten. Denn vom ersten bis zum letzten Song – ob wild oder schwelgerisch, ob dramatisch oder heimelig – sind Bratsch witzig, virtuos, lebendig, mit fetzigen Läufen á la Django Reinhardt, schrägen Improvisationen, furiosem Gesang und anspornenden Einwürfen. Hep, hep, hep, hep, hrrassssa... [ms: @@@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111373


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de