Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #381 vom ..
Rubrik Neu erschienen

The Amber Light "Goodbye To Dusk Farewell To Dawn"

Postrock – Die "deutschen Radiohead" präsentieren ein beeindruckendes Debüt
(CD; Quixote)

Hoppla! Wer hätte so ein Album aus der deutschen Provinz erwartet? Das aus Wiesbaden stammende Quartett The Amber Light stellt gleich mit ihrem ersten Album eindrucksvoll unter Beweis, dass anspruchsvolle, moderne Rockmusik heute nicht das Produkt urban-metropolischer Klaustrophobie sein muss, nicht nur in Berlin, London oder New York entstehen kann, um authentisch zu klingen.
The Amber Light vereinen auf "Goodbye To Dusk Farewell To Dawn" die besten Momente von Radiohead (glücklicherweise mit weniger weinerlichen Vocals), den späten Talk Talk (etwa die "Spirit Of Eden"-Phase) und den Szenelieblingen Sigur Rós, dazu zahlreiche Anleihen an den frühen, psychedelischen Artrock und, last but not least, jede Menge eigener, überraschender Ideen. Genau hier stehen The Amber Light im Gegensatz zu anderen Post-Rock-Bands besser da: Sie zeichnen sich durch non-lineare Kompositionen aus und bleiben somit von der ersten bis zur letzten Sekunde des Albums spannend, zumal ihnen nicht der Mut fehlt, auch mal ein paar Zeilen auf spanisch oder italienisch zu singen (ohne dass es aufgesetzt oder albern wirkt). Dicht und stimmungsvoll produziert, kann sich das Ergebnis wirklich hören lassen: Epische Musik für den Bauch mit lyrischen Texten und wunderschönen, elegischen Melodien. [sal: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a111619


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de