Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #388 vom 10.05.2004
Rubrik Feature, Artikelreihe Sal's Prog Corner #35

Little Atlas "Surface Serene"

Prog – Starkes Debüt
(CD; Progrock)

Beim US-Label Progrock Records ist genau das drin, was drauf steht: Progrock. Einer der echten Knaller aus dem Katalog des noch relativ neuen Labels ist mit Sicherheit das Debüt der in Miami ansässigen Band Little Atlas.
In bester amerikanischer Tradition (sagen wir mal Kansas Mitte der 70er Jahre) geht das Quintett um Mastermind Steve Katsikas ein gutes Stück straighter zur Sache, als man das von europäischen Kollegen gewohnt ist. Hier wird einfach mehr (und unverkrampfter) gerockt und man wird unweigerlich an neue amerikanische Bands wie die (frühen) Spock's Beard und IZZ denken, wenn sich "Surface Serene" im Player dreht. Weniger wegen tatsächlicher Ähnlichkeiten, sondern mehr wegen der Unbekümmertheit, mit der Little Atlas hier zu Werke gehen. ProgRock mit großgeschriebenem R, ein exquisites Debüt. [sal: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a111834


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de