Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #390 vom ..
Rubrik Feature

Now It's Overhead, 17.5.2004, Frankfurt, Cooky's

Das war fürwahr ein ökonomisches Konzert. Der eigene Schlagzeuger fungiert als Vorgruppe und nach kurzer Pause und insgesamt 60 Minuten ist der Auftritt von Now It's Overhead vorbei. Grandios war es trotzdem. Sieht man mal von der Magermilchspieldauer ab, entkräften Now It's Overhead den Verdacht, dass sie es nicht schaffen werden, ihre hypnotischen Songs auch auf die Bühne zu bringen. Bandkopf Andy LeMaster ist ein sympathischer Freak, der etwas ferngesteuert auf der Bühne rumstakst, aber seine sehnsüchtigen Gesangslinien präzise intoniert. Now It's Overhead sind definitiv kein Projekt, das ohne Studiotüfteleien musikalisch auseinanderbricht. Und die Zeiten, in denen man auf einem Rockkonzert nichts vom Sequenzer zulaufen lassen darf, sind eh vorbei. Was Mensch und Maschine gemeinsam in einem Übersong wie "Wait In A Line" zustandebringen, ist an diesem Abend präzise und mitreißend. Clay Leverett (die "Vorgruppe") ist ein unendlich talentierter Rockdrummer, der sanft lächelnd die aberwitzigsten Rhythmen auf einem schmalen Drumkit spielt.
Now It's Overhead zählen live und auf Platte definitiv zu den erfreulichsten Newcomern der vergangenen Monate. [dmm]


Permalink: http://schallplattenmann.de/a111907


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de