Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #392 vom 07.06.2004
Rubrik Neu erschienen

Frogg Café "Creatures"

Rock – Frank Zappa meets Prog meets Charles Ives
(CD; Progrock)

1998 zunächst als Zappa Cover Band gegründet, entwickelte sich das Quintett Frogg Café schnell weiter und spielt heute eine sehr interessante Mischung aus Zappaeskem, Jazz, progressive Rock und moderner Kammermusik (!). Nun kommt die Band im Sommer für einige Gigs nach Deutschland – Grund genug ihr zweites Album dem Rockfan an dieser Stelle ans Herz zu legen, besticht es doch durch Originalität und Musikalität weit über die starren Genre-Grenzen hinweg und ist ein abwechslungsreiches, spannendes Album mit einer Vielzahl unerwarteter musikalischer Wendungen.
Frogg Café sind ein exzellentes Beispiel für die neue urbane Rockmusik, die sich in New York etabliert hat. Näheres zur Band und zu den anstehenden Gigs in Deutschland findet ihr auf der Website. [sal: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a111945


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de