Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #395 vom 28.06.2004
Rubrik Neu erschienen

Various "Eternal Sunshine Of The Spotless Mind"

Soundtrack
(CD; Hollywood)

Seit etlichen Wochen läuft "Vergiss mein nicht", das surreale Epos über's Entlieben der "Being John Malkovich"-Macher Michel Gondry und Charlie Kaufman mit Kate Winslet und Jim Carrey, in hiesigen Kinos. Die atmosphärisch stimmigen, avant-klassizistischen Score-Miniaturen des L.A.-Exzentriker Jon Brion ("Punch Drunk Love") mit nicht minder exzentrischen Song-Beiträgen von E.L.O., dem angesagten, britischen Neo-Hippie-Chor The Polyphonic Spree, asiatischem Ambiente von Lata Mangeshkar, Oldtime-Jazz mit Don Nelson, Punk-Pop von The Willowz und nicht zuletzt dem wunderbaren, bisher unveröffentlichtem "Everybody's Gotta Learn Sometimes" von Beck als Sahnehäubchen wären vor nicht gar zu langer Zeit deutschen Dependancen multinational operierender Schallplattenfirmen zumindest ein stillschweigendes Vertreiben wert gewesen – heutzutage sind sie es nicht, freuen sich halt die Importeure. [bs: @@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a112032


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de