Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #410 vom 01.11.2004
Rubrik Neu erschienen

Bill Frisell "Unspeakable"

Post-Fusion vielleicht, jedenfalls geschichtet, verschachtelt, verfriemelt und neuartig
(CD; Nonesuch)

Nach den Erkundungen der heimischen Musik ("Nashville", "The Willies", "Ghost Town") und dem afro-brasilianischen Ausflug mit "The Intercontinentals" wendet sich der Slow-Motion-Gitarrist wieder dem Jazz zu, nicht als Musik, sondern als Haltung. Frisell mixt die Stile und dazu gleich noch Bläser, Streicher und elektronische Instrumente bis hin zu Samples und Scratches. Mit seinen Compagnons (u.a. Hal Willner als Produzent, Sampler und Plattenkratzer und dem Perkussionisten Don Alias) webt er Klangteppiche, in denen sich die fließenden Muster plötzlich brechen, grelle Farben die pastellenen Grundtöne kontrastieren und sich auch das Format nur bedingt an den geometrischen Formen orientiert. Gelegentlich scheinen Rhythmus und Klänge nebeneinander herzulaufen wie ein ungleiches Paar. Das Album vereinigt ausschließlich Instrumentalstücke: funkige mit elegischen Streichern und fetzigen Einwürfen von Bläsern genauso wie von rockigen Gitarren dominierte und psychedelisch jazzige. Nur Melodien finden sich keine. Und für "D. Sharpe" verzichtet Frisell sogar auf die Gitarre und beschränkt sich auf die Rolle als Komponist und Arrangeur des Streicher-Trios. Fremde, aber interessante Kost. [ms: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a112252


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de