Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ Inhalt ]Ausgabe #412 vom ..
Rubrik Neu erschienen

Neko Case "The Tigers Have Spoken"

Country-Rock live mit Freunden
(CD; Anti)

Kurz, schnell und intensiv. Das wäre eine sicherlich nur unzureichende Kurzcharakteristik des ersten Livealbums von Neko Case. Ihr gelingt es, in 33 Minuten den weiten Kosmos ihrer mittlerweile auch schon etwa zehn Jahre dauernden Karriere darzulegen. Da bleibt nicht viel Zeit, die eigenen alten Songs zu spielen. Es gibt nur zwei ("Blacklisted" und "Favorite"), und bei ihnen scheint noch am ehesten der Minimalismus durch, den Neko Case in der letzten Zeit auf die Bühne gebracht hat. Ansonsten fährt sie großes Geschütz auf. Jede Menge musikalische Freunde spielten mit ihr im Frühjahr in Chicago und Toronto die Songs für "The Tigers Have Spoken". Kelly Hogan und Carolyn Mark steuern ihre Stimmen bei und Jon Rauhouse seine Steel Guitar. Vor allem sind aber die Sadies für dieses Album von herausragender Bedeutung. Sie liefern einen perfekten Klagteppich, sei es für den getragen-melancholischen Titelsong, sei es für das im Stile der 70er (und der New Pornographers) bombastisch angehauchten "The Train From Kansas City" (Original: Shangri-Las), sei es für den Garage-Rock von "Loretta" (Original: Nervous Eaters). Dass Neko Case dem Country und den großen Sängerinnen verpflichtet bleibt, zeigt ihre Hommage an Loretta Lynn ("Rated X"). Nebenbei gibt es noch ein Gospelstück, das in den Punk driftet ("This Little Light") sowie einen "Wayfaring Stanger" mit Chor.
Über allem schwebt die große Stimme der Case, die dem Ganzen den entscheidenden Schliff zu einem kleinen Meisterwerk verpasst und einen gerne noch sechs Monate bis zum neuen Studio-Album warten lässt. [hb: @@@@]



Permalink: http://schallplattenmann.de/a112413


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de