Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #408 vom 18.10.2004
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Peter's Honky Tonkin' #7

Nitty Gritty Dirt Band "Welcome To Woody Creek"

Acoustic-Country-Rock – Das beste NGDB-Album seit 10 Jahren
(CD; Blue Rose)

Während die Eagles heute in Wirklichkeit nur noch die Höhe der zumutbaren Konzertticketpreise festsetzen, kann das andere Flaggschiff des West-Coast-Country-Rock im Jahr 2004 – zumindest zum Teil – noch mal den State of the Art in Sachen Acoustic-Roots-Rock festlegen. Wäre "Welcome To Woody Creek" eine LP und die erste Seite ginge bis zur ersten Coverversion, "Get Back" von den Beatles, sprächen wir hier ganz klar von einem höchstbewerteten Must-Have.
Die, durch die Rückkehr von Originalmitglied John McEuen wieder zum Quintett gewachsene Nitty Gritty Dirt Band beherrscht auch nach 37 Jahren noch alle Tricks und Kniffe. Quasi ohne Gäste und hörbar ohne Zeitdruck haben die Fünf im eigenen, vom Großstadtstress weit entfernten Studio in Woody Creek Highlights auf CD gebannt. Alles stimmt, das quirlige Klavier, die charismatische Mundharmonika von Jimmie Fadden, natürlich die geschmeidige Gitarrenarbeit und die mehrstimmigen Gesänge.
Leider startet die mit der zweiten Coverversion (Gram Parsons' in letzter Zeit oft bemühtes "She") beginnende zweite Seite mit drei eher schwächeren Nummern, so dass der phänomenale Eindruck des Anfangs nicht über die ganze Albumlänge gehalten werden kann. Die Nitty Gritty Dirt Band beendet "Welcome To Woody Creek" versöhnlich mit "Old Time's Sake" und "Midnight At Woody Creek"; und liefert, abgesehen von den "Will The Circle Be Unbroken"-Sessions und weniger Einschränkungen, ihr bestes Album seit "Acoustic"(1994). [pb: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a112418


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de