Hinweis: Ihr Browser unterstützt nicht alle grundlegenden Web-Standards, und deshalb sehen Sie diesen Hinweis und das Layout nur in Auszügen. Bitte verwenden Sie einen aktuelleren Browser.

Keine Anzeige
LogoSeit 1996: Aktuell und unabhängig!

[ << | Inhalt | >> ]Ausgabe #411 vom 08.11.2004
Rubrik Kolumne, Artikelreihe Sal's Prog Corner #39

Blackfield "Blackfield"

Progressive Rock – Neues vom Porcupine Tree Frontmann Steve Wilson
(CD; Snapper)

Schon etwas länger auf dem Markt, aber anlässlich der anstehenden Tournee durch den deutschsprachigen Raum doch noch beachtens- und erwähnenswert, ist das neueste Projekt des Porcupine Tree-Bosses Steve Wilson, der bei Blackfield, zusammen mit Aviv Geffen, einem der bedeutendsten israelischen Rockmusiker, feinsten Prog alter Schule zelebriert.
Derweil Wilson bei Porcupine Tree neuerdings weniger gediegene, dafür härtere Töne anschlägt, dominieren bei Blackfield die ruhigen, elegischen Sounds, wie etwa auf Porcupine Tree's "Lightbulb Sun". Im Spätsommer veröffentlicht, entfaltet "Blackfield" aber erst jetzt seine ganze Poesie in zehn ganz zauberhaften Songs. Zwei so außergewöhnlich talentierte Musiker werde ich mir im Dezember gerne live ansehen (und anhören).
Die Termine: 3.12.2004 Berlin, 4.12. Hamburg, 5.12. Köln, 6.12. Bochum, 7.12. Aschaffenburg, 8.12. Karlsruhe, 9.12. CH-Pratteln. [sal: @@@@]


Verweise auf diesen Artikel aus späteren Ausgaben:


@@@@@ - potentieller Meilenstein: Starlight
@@@@ - definitives Highlight: Highlight
@@@ - erfreuliche Delikatesse: Delight
@@ - solides Handwerk: Solidlight
@ - verzichtbarer Ausschuss: Nolight


URL: http://schallplattenmann.de/a112582


(cc) 1996-2016 Einige Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist unter einem Creative Commons Namensnennung-NichtKommerziell-KeineBearbeitung Lizenzvertrag lizenziert. Um die Lizenz anzusehen, gehen Sie bitte zu http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/.

http://schallplattenmann.de/artikel.html
Sprung zum Beginn der Seite

Suche im Archiv

Suche bei Amazon.de